Irgendwann ist immer „das letzte Mal“

Nach lange, glaubt mir seeehr lange, Überlegung habe ich mich entschieden hier nicht mehr zu posten.

Ich poste ja hier nur bla-bla-bla.  Kaum einer liest es und ehrlich gesagt ich lese bei euch auch kaum. Aber mein reelle Leben ist nicht nur bla-bla-bla. Ich erlebe viele Sachen, die ich nicht öffentlich posten möchte. Ich habe viele Probleme, die ich nicht öffentlich zu Diskussion stellen möchte, sondern nur mit ein paar Leute teilen will.

Früher, als es  blog.de noch gab war unkompliziert ein Blog-Eintrag „nur für Freunde“, für eine Gruppe, oder für nur 1-2 Freunde zu posten.  Hier ist es nicht. Ich hab schon versucht was darüber zu schreiben und danach PW-geschützt zu posten, aber nach gewisser Zeit habe ich selber vergessen welche PW ich gegeben habe. Und so habe ich angefangen nur das zu posten was nichtmal mich interessiert.

Was ich eigentlich sagen möchte: das ist mein letzter Blog-Eintrag hier. Ich werde weiter bloggen, denn bloggen hat mir in der letzten 10-15 Jahren sehr geholfen mit meine Probleme zu recht zu kommen. Ich werde aber sb sofort nur „privat“ posten.

Weiter bestehen werden meine andere Blogs:

Traumtagebuch wenn ich was interessantes geträumt habe

Reiseblog wenn ich auf Reisen bin, und das ist oft 🙂

Pusteblumen wenn ich mal wieder eine neue Kamera gekauft und ausprobiert habe, oder mir ein Foto super gelungen ist!

In diesem Sinne machts gut und wir sehen uns vielleicht wieder auf der obengenannten Blogs oder bei FB. Es gibt ein Song „video killed the radio star“. Ich werde sagen „FB killed  die Blog-Einträge“

Und so wie ein Freund (der nicht mehr unter uns ist, GeraldS ich werde dich immer vermissen) mal sagte „Geht weiter! Hier gibt’s nicht mehr zu sehen“

Werbeanzeigen

Aufgetaucht

Nach gefühlt 70 weitere mühsame Telefonate und Mails endlich Info bekommen: mein Koffer wird am Montag per GLS versendet, so dass ich am Dienstag damit rechnen kann.
Gut, aber ich muss am Montag wieder arbeiten. Und am Dienstag ist ja Feiertag. Und GLS? Vielleicht liefern die auch am Feiertage. Wenn nicht werde ich irgendwohin fahren müssen um Koffer abzuholen, weil im Ort wo ich wohne keinen GLS-Shop gibt.
Abwarten. Wenigstens ist der Koffer nicht spurlos verschwunden und ich muss keine neue Sommerklamotten kaufen. Ne, dass mit der Sommerkleider ist nur Spaß. Im Koffer waren 2 Lesebrillen und die Kosten jede Menge Geld…

Nichts als Ärger und Machtlosigkeit…

Wie manche von euch wahrscheinlich in meinem Reiseblog gelesen haben, ich bin zurück.
Gestern Abend um 23:30 Uhr im München gelandet, heute früh um 3:30 Uhr zuhause angekommen – OHNE KOFFER!
Und nicht nur mein Koffer, auch ca. 30 weitere Koffer sind nicht angekommen. Das Lost&Found Schalter am Flughafen war gestern Nacht nicht mehr besetzt, auch Tuifly Schalter nicht. Von irgendeiner Flughafenmitarbeiter wurde uns mitgeteilt, dass die Koffern in Teneriffa Flughafen nicht in Flieger verladen wurden und wir sollen uns per Mail an Fluggesellschaft wenden.
Das habe ich auch gemacht: Mails geschrieben an Tuifly und dann an Fundbüro Flughafen München. Auf alle beide Mails habe ich Antwort bekommen, dass meine Verlustanzeige weiter geleitet wurde: von Tuifly zu Bagage.Aerogate München, von Fundbüro auch an Aerogate…
Was soll ich noch tun? Hat einer von euch Erfahrung mit solche Fälle?
Der nächste Tuifly Flieger aus Teneriffa landet morgen um 16:35 Uhr. Ich wäre sogar bereit nochmal nach München zu fahren um meinem Koffer selber abzuholen, wenn ich sicher wäre, dass der Koffer ankommt. Aber das bin ich nicht. Möglich wäre, dass der Koffer in Köln gelandet ist, oder wer weiß wohin…
… Aber jetzt erst noch paar Tassen Kaffee trinken, ich muss mich erst wach bekommen. Danach zu MediaMarkt – Handy-Ladegerät besorgen, weil mein hat den Geist aufgegeben, schon in Teneriffa hat angefangen zu zicken. Und dann… vielleicht fällt mir was ein.

Koffer gepackt

Und sogar ins Auto verstaut. Jetzt muss ich nur noch einmal kurz schlafen und dann geht`s los…. so um ca. 5:30 Uhr morgen früh.
Und hier geht zur Zeit so ein Wind, man könnte denken wir sind in Florida. Hoffentlich bis morgen früh wird besser.
An diese Stelle verabschiede mich von Euch, wir sehen uns auf Reiseblog, oder wieder hier, wenn ich zurück bin….